Ecuador und Galapagos

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

Diese Rundreise durch Ecuador verspricht Vielfalt: tropischer Regenwald, imposante Vulkane, strahlend blaue Seen, koloniale Städte und überaus freundliche Menschen. Zu Beginn Ihrer Rundreise besichtigen Sie Quito, Ecuadors Hauptstadt und das Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“. In Otavalo am farbenfrohen Indiomarkt tauchen Sie mitten in die Kultur der indigenen Völker ein und im Bergnebelwald Pasochoa und Nationalpark Cotopaxi erkunden Sie bei Wanderungen die schöne Naturlandschaft. Von Alausí ausgehend führt eine aufregende Zugfahrt im Andenhochland in Schlangenlinie zur Nariz del Diablo. Die letzten Tage Ihrer Reise verbringen Sie in Puerto Ayora auf Baltra, eine der kleinsten Inseln des Galapagos-Archipels. Von Puerto Ayora aus, erkunden Sie mit der Fähre auch weitere Galapagos Inseln.

Programmvorschlag:

1. Tag – Flug von Wien nach Quito 2850m

Abreise von Wien nach Quito. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Quito.

2. Tag – Besichtigung von Quito 2850m und Ausflug zum Äquatordenkmal “Mitad del Mundo“ (optional)

Am Vormittag Besichtigung der Altstadt. Optional: Fahrt ca. 25 km nach Norden zum Äquatordenkmal, das den genauen Verlauf des „Null“ Breitengrades markiert oder, wie es die Ecuadorianer nennen, die Mitte der Welt – Mitad del Mundo. Hier können Sie im turmartigen Äquatordenkmal mit einem Bein auf der Nord- und dem anderen auf der Südhalbkugel  stehen. Der Nachmittag ist frei. Gelegenheit den Panecillo 200m über Quito mit einer Höhe von 3035m zu erklimmen. Übernachtung im Hotel in Quito.

3. Tag – Ausflug nach Otavalo 2528m

Diese Tour führt Sie auf der Panamericana nach Otavalo. Unterwegs überqueren Sie die Äquatorlinie bei Cayambe. Der weitere Vormittag steht ganz im Zeichen des Indiomarktes von Otavalo, wo Sie einen guten Einblick in die traditionellen Lebensgewohnheiten der Einheimischen bekommen. Im Anschluss besuchen Sie Peguche, den Ort, wo die Otavaleños kunstvolle Handarbeiten herstellen. Bei dem Ausflug zum Kratersee Cuicocha (2.800 m), der am Hang des 4.939 m hohen Vulkans Cotacachi liegt, bietet sich ein spektakulärer Blick auf den Nachbarvulkan Imbabura (4.609m). Nach einer kleinen Wanderung über das Lederwarendorf Cotacachi geht es zurück nach Quito. Markttage in Otavalo sind mittwochs und vor allem samstags, wo sich das ganze Zentrum in einen einzigen bunten Markt verwandelt. Außerdem gibt es an diesem Tag auch noch einen Viehmarkt. Aber auch die anderen Wochentage sind sehr zu empfehlen, um den farbenbunten Poncho-Markt zu besuchen. Er bietet aufgrund des geringeren „Touristenansturms“ sehr gute Beobachtungs- und Fotografiermöglichkeiten. Übernachtung im Hotel in Quito.

4. Tag – Quito – Wanderung zum Krater des Pasochoa 4200m – Quito

Hauptattraktion der Pasochoa-Bergnebelwaldwanderung ist eines der letzten verbliebenen Feuchtwaldgebiete in den Anden. Übernachtung im Hotel in Quito.

5. Tag – Quito – Rucu Pichincha 4698m – Quito

Taxifahrt zur Talstation der Gondelbahn „ El Teleferico“ (zahlbar vor Ort). Fahrt zur Bergstation Cruz Loma auf 3944m (zahlbar vor Ort). Wanderung ohne Führer auf den Gipfel des Rucu Pichincha auf 4698m (ein kurzes Kletterstück ist zu überwinden). Rückkehr nach Quito auf dem selben Weg. Übernachtung im Hotel in Quito.

6. Tag – Quito 2850m – Optional: Nationalpark Cotopaxi

Optional: Auf einem Ganztagesausflug fahren Sie auf der „Allee der Vulkane“ zum 34.000 ha großen Nationalpark Cotopaxi und wandern auf einer Höhe von 3800m am Limpiopungo-See und an den Hängen des gegenüberliegenden Vulkans Rumiñahui 4712m, wo man eine bunte Palette von Enzian- und Asterngewächsen sowie das büschelartige Itchu-Gras vorfindet. Von hier aus bietet sich ein grandioser Ausblick auf den schneegekrönten Vulkan Cotopaxi, der mit seinen 5.897 m der höchste aktive Vulkan der Welt ist. Rückfahrt nach Quito. Übernachtung im Hotel in Quito.

7. Tag – Quito 2850m

Tag zur freien Verfügung in Quito. Übernachtung im Hotel in Quito.

8. Tag – Fahrt mit dem öffentlichen Bus von Quito 2850m nach Alausi 3324m

Taxifahrt zum Busbahnhof in Quito. Die Busse der Cooperativa Alausí fahren vom Busbahnsteig 9 um 7:25 Uhr, 9:25 Uhr und 12:10 Uhr ab nach Alausi. Fahrtdauer ca. 6 Stunden (295 km). Taxifahrt zur Unterkunft. Taxifahrten und Busfahrt zahlbar vor Ort. Übernachtung in einer Hosteria.

9. Tag – Alausi – Zugfahrt zur Teufelsnase – Guayaquil

Um 8 Uhr Eisenbahnfahrt mit dem „Ferrocarril” von Riobamba im Andenhochland hinunter ins subtropische Hügelland nach Sibambe mit der berühmten Zick-Zack-Passage an der „Teufelsnase“ (nariz del diablo). Rückkehr mit dem Zug nach Alausi um 10:30 Uhr. Am Nachmittag Taxifahrt zum Busbahnhof und Busfahrt ca. 4 Stunden nach Guayaquil (ca. 200 km). Taxifahrt zum Hotel. Taxifahrten und Busfahrt zahlbar vor Ort. Übernachtung im Hotel in Guayaquil.

10. Tag – Flug von Guayaquil nach Galapagos

Taxifahrt vom Hotel zum Flughafen in Guayaquil (zahlbar vor Ort) und Flug am Vormittag nach Galapagos. Nach Ankunft Transfer mit dem Flughafenbus zur Fähre (gratis). Überfahrt mit der Fähre auf die Insel Baltra (US$ 1 pro Person zahlbar auf der Fähre). Taxifahrt nach Puerto Ayora (Preis ca. US$ 25 zahlbar im Taxi). Übernachtung in einer Pension in Puerto Ayora.

11. Tag – Galapagos

Halbtagestour Santa Cruz Island und Bahia. Der Nachmittag ist frei. Gelegenheit die Darwin Forschungsstation zu besuchen (ist in Fußweite). Übernachtung in einer Pension in Puerto Ayora.

12. Tag – Galapagos

Ganztagesausflug zur Insel Plaza Sur. Übernachtung in einer Pension in Puerto Ayora.

13. Tag – Galapagos

Ganztagesausflug zur Insel Isabela. Übernachtung in einer Pension in Puerto Ayora.

14. Tag – Galapagos – Quito 

Taxifahrt zur Fähre (zahlbar vor Ort). Fähre zur Insel Baltra (zahlbar an Bord). Bustransfer zum Flughafen (gratis). Abflug nach Quito. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Wir verbringen die Nacht im Flugzeug.

15. Tag – Ankunft Wien

Ankunft in Wien. Andere Zielflughäfen auf Anfrage.

 

Respektvolles Reisen:

Wir üben Toleranz und Respekt gegenüber unseren lokalen Helfern und der einheimischen Bevölkerung.

Persönliche Vorbereitung:

Voraussetzung für diese Reise ist eine gute Gesundheit. Wir empfehlen Ihnen, rechtzeitig vor der Reise einen Gesundheitscheck bei Ihrem Hausarzt machen zu lassen.

Besichtigungen und Ausflüge:

Die jeweiligen Touren werden in Kleingruppen mit lokalen englischsprechenden Führern durchgeführt.

Wir freuen uns, Sie als Kunde zu haben!

Diese Reise wird Ihnen viele unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke einer grandiosen Bergwelt und Begegnungen mit interessanten Kulturen bescheren.

Ecuador und Galapagos

ab

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Flugticket Wien – Quito – Galapagos – Wien in der Economy Class, Flughafengebühren, Kerosinzuschlag sowie österr. Flugabgabe
  • Flughafentransfers in Quito
  • Ausflüge und Besichtigungen mit englischsprechenden Führern in Kleingruppen laut Programm
  • Zugticket für Zugfahrt von Alausi zur Teufelsnase und retour nach Alausi
  • Übernachtung im Zweibettzimmer mit Frühstück in den angeführten Hotels o.ä.
  • Örtliche englischsprechende Reiseleitungen

Nicht im Preis inkludiert:

  • Ausflug Rucu Pichincha (Taxifahrt je US$ 4, Gondelbahn US$ 4, Wanderung ohne Begleitung)
  • Busfahrten von Quito nach Alausi (US$ 15) und von Alausi nach Guayaquil (US$ 10)
  • Taxifahrten; Ausflug zum Äquatordenkmal “Mited del Mundo“; Ausflug Cotopaxi am 6.Tag (optional) EUR 120
  • Nationalparkgebühren; Galapagos Eintritt US$ 120
  • Getränke, Mittagessen und Abendessen in den Städten
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung – wir empfehlen den Abschluss eines Komplettschutzes mit Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung: https://www.elmundo.at/reiseversicherung/
  • Leistungen die nicht im Programm erwähnt sind
Kategorien: , Schlagwort:

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten