El circuito mágico – Die Rundreise im Herzen des Inkalandes

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

25 Tage durch Peru, Nordchile, Atacamawüste, Bolivien, Amazonasdschungel, Titikakasee und Machu Picchu Entdecken Sie auf dieser ungewöhnlichen Reise alle Facetten dieses landschaftlich wie kulturell großartigen Subkontinents. Erleben Sie das Naturparadies Islas de Ballestas auch „kleine Galapagos Inseln“ genannt und überfliegen Sie die rätselhaften Linien von Nazca. Genießen Sie die „weiße“ Stadt Arequipa und beobachten Sie Kondore im Colca Canyon, dem tiefsten Canyon der Welt. Sie reisen nach Nordchile und weiter mit 4WD durch die Atacamawüste nach Bolivien. Besuchen Sie La Paz, die höchstgelegene Großstadt der Welt. Ein Abstecher in den Amazonasurwald bringt Sie vom kargen Hochland inmitten in den tropischen Dschungel. Besuchen Sie den Titikakasee mit seinen schwimmenden Inseln der Uros. Fahren Sie mit der legendären Andenbahn über das bis 4000m hohe Altiplano. Begegnen Sie der Inka-Kultur in Cuzco und genießen Sie die Wanderung auf ehemaligen Inkawegen nach Machu Picchu.

1. Tag – Abflug

Abflug von Wien nach Südamerika. Andere Flughäfen auf Anfrage.

2. Tag – Ankunft in Lima

Ankunft in Lima/Peru. Transfer in das Hotel in der kolonialen Altstadt von Lima. Übernachtung im Hotel im Zentrum.

3. Tag – Lima – Pisco

Am Vormittag Rundgang durch das koloniale Lima. Mittags Transfer zum Busterminal im Stadtzentrum. Fahrt mit dem Bus “Royal Class“ nach Pisco (reservierter Sitzplatz im Nichtraucherbus). Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Pisco.

4. Tag – Islas Ballestas – Nazca

Besuch der Ballestas-Inseln, einem Vogel- und Tierparadies auch “Klein-Galapagos“ genannt. Sie werden vom Hotel abgeholt und wieder zurückgebracht. Nachmittags Weiterreise nach Ica, dem Zentrum der peruanischen Wein- und Pisco-Erzeugung. Besuch einer Weinkellerei und der Oase Huacachina nahe bei Ica. Weiterfahrt nach Nazca. Übernachtung im Hotel, nahe der berühmten Linien von Nazca.

5. Tag – Nazca – Arequipa

Am frühen Vormittag Flug über die geheimnisvollen Linien von Nazca. Danach bleibt noch Zeit, sich am Swimmingpool des Hotels zu entspannen. Ausflug zu den Grabstätten von Chauchilla und die Aquadukte von Paradores. Um 14.30 Uhr Abfahrt mit dem Bus „Royal Class“ nach Arequipa. Ankunft um ca. Mitternacht. Transfer und Übernachtung im Hotel in Arequipa.

6. Tag – Arequipa

Am Vormittag Besichtigung der kolonialen Altstadt von Arequipa und des Klosters Santa Catalina. Die Stadt besitzt eine Reihe von architektonischen Prachtbauten und wurde immer wieder von Erdbeben heimgesucht. Der restliche Nachmittag ist frei für eigene Unternehmungen. Übernachtung im Hotel .

7. Tag – Tacna – Arica

Busfahrt nach Tacna (Dauer ca. 6-7 Stunden) und weiter mit dem Taxi nach Arica in Nordchile. Wir passieren dabei die Grenze zwischen Peru und Chile. Übernachtung in Arica.

8. Tag – Arica – San Pedro de Atacama

Wir verbringen den ganzen Tag in Arica und haben auch Gelegenheit an den Strand zu gehen. Das Wetter ist allerdings nur zwischen Weihnachten und April ideal zum Baden, da von April bis Ende Dezember die Sonne durch den Nebel meist nicht zu sehen ist. Abends Transfer zum Busbahnhof und Nachtfahrt mit einem Komfortbus nach San Pedro de Atacama.

9. Tag – San Pedro de Atacama

Sie treffen am Morgen mit dem Bus ein. Transfer ins Hotel. Sie haben den ganzen Tag zum Ausruhen und zum Besichtigen dieses attraktiven Touristenortes mit seinen unzähligen Kneipen und Restaurants. Übernachtung im Hotel.

10. Tag –  Laguna Colorada – Laguna Verde

Beginn der Überlandfahrt. Sie bewegen sich 3 Tage auf Pisten in der Atacamawüste und schlafen in der Wüste in einfachen Unterkünften und in Uyuni in einem einfachen Hotel. Bei dieser Fahrt lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Atacamawüste, die vielen kleinen Salzseen, wo Sie drei verschiedene Gattungen von Flamingos sehen können, den größten Salar der Welt bei Uyuni und die pittoresken Seen Laguna Colorada und Laguna Verde kennen. Abfahrt ist vom Hotel um ca. 08:00 Uhr morgens. Schon bald gelangen wir zum grünen See auf 4400m (Laguna Verde). Wir sehen den mächtigen Licancabur mit 5916m. Weiterfahrt zur Laguna Colorada. Auf der Fahrt kommen wir auf auf einer Höhe von 4200m an der Laguna Salada an. Sie wird durch heiße Quellen gespeist. Das 38°C heiße Wasser ladet zum Baden ein. Danach fahren wir weiter und gelangen zu den Geysiren von Sol de Mañana auf 4850m Höhe. Übernachtung in einer einfachen Unterkunft an der Laguna Colorada.

11. Tag – San Juan

Fahrt nach San Juan, Übernachtung in einer einfachen Unterkunft.

12. Tag – Inkahuasi – Colchani – Uyuni – La Paz

Abfahrt zum Salar de Uyuni. Einer der ersten Höhepunkte der Reise ist der Besuch der größten Salzfläche der Welt, die Salar de Uyuni mit einer Ausdehnung von fast 12000 km². Fata Morganas sind täglich zu beobachten und im Innern des Salzsees gibt es die Insel Isla del Pescador mit ihren einzigartigen Riesenkakteen. Unterwegs Besichtigung der Inseln Inkahuasi und des Salzdorfes Colchani. Ankunft in Uyuni am späteren Nachmittag. Wir machen uns im Hotel frisch und werden zum Busbahnhof gebracht. Um 20 Uhr Abfahrt mit dem Bus nach La Paz.

13. Tag – La Paz

Ankunft in der Früh in La Paz. Transfer zum Hotel. Am Vormittag Besichtigung der Stadt und Ausflug ins Mondtal. Sie sehen die wichtigsten Kirchen und Bauten sowie den Hexenmarkt. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

14. Tag – Mountainbike-Tour nach Coroico

Fahrt mit dem Mountain Bike (MTB) ins bolivianische Tiefland nach Coroico auf der „Death road“ („Ruta de la Muerte“). Mittagessen (Buffet) und Rücktransfer nach La Paz. Übernachtung im Hotel in La Paz.

15. Tag – La Paz

Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit noch einmal den bunten Markt von La Paz zu besuchen. Übernachtung im Hotel.

16. Tag – Puno

Ganztägige Busfahrt entlang des Titikakasees nach Puno. Diese Fahrt lässt besondere Einblicke auf die Schönheiten der Landschaft des peruanischen und bolivianischen Hochlandes zu. In Puno angekommen Transfer zum Hotel.

17. Tag – Uros – Amantani

Ausflug zu den schwimmenden Inseln der Uros am Titikakasee. Danach fahren Sie mit dem Boot weiter zur Insel Amantani. Diese wunderschöne und friedvolle Insel beherbergt sechs kleine Dörfer und eine Ruine auf jedem der beiden Berggipfel der Insel. Verpflegung ist inkludiert. Es gibt von 18 bis 22 Uhr Elektrizität. Sie übernachten bei einer Familie auf der Insel.

18. Tag – Taquile – Puno

Wir besuchen die Insel Taquile, wo noch einige Ruinen aus der präkolumbianischen Zeit zu sehen sind. Weiters findet man hier Bauten und Terrassenfelder der Inka. Die Insel ist nur 1 km breit und etwa 6 bis 7 km lang. Von Taquile kehren Sie mit dem Boot nach Puno zurück. Übernachtung im Hotel in Puno.

19. Tag – Cuzco

Ganztägige Busfahrt über das Altiplano, dem Hochland Perus, nach Cuzco. Ankunft in Cuzco gegen 18 Uhr. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

20. Tag – Cuzco

Vormittag Rundgang durch die Stadt und Ausflug zu den Inkaruinen in der näheren Umgebung. Der Höhepunkt ist sicher Sacsayhuaman, mit seinen prachtvollen und wuchtigen Inkamauern. Die fugenlos aneinandergereihten, mächtigen Kalksteinblöcke, deren schwerstes Exemplar über 130 Tonnen wiegt, geben noch heute Rätseln über die Bautechnik der Inka auf. Cuzco war die Hauptstadt des Inkareiches und viele Ruinen erinnern an diese Vergangenheit. Cuzco ist aber auch eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas mit vielen beeindruckenden Kirchen und Plätzen. Übernachtung im Hotel.

21. Tag – Pisac – Urubamba – Ollantytambo – Aguas Calientes

Ausflug ins Heilige Tal der Inka. Wir besuchen den Indiomarkt von Pisac. Danach fahren wir nach Urubamba, wo wir in einem typischen, lokalen Ausflugsgasthof Mittagessen und auch das bei den Einheimischen sehr beliebte Chicha (Maisbier) probieren können. Danach fahren wir nach Ollantaytambo, wo wir einen großen Komplex von Inkaruinen besichtigen. Weiterfahrt mit dem Zug nach Aguas Calientes. Übernachtung im Hotel.

22. Tag – Machu Picchu – Cuzco

Besuch der sagenumwobenen Inkastätte Machu Picchu, die 1914 vom Engländer Hiram Bingham entdeckt wurde. Diese Ausgrabungsstätte ist wohl das beeindruckendste Vermächtnis der Inka. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes und weiter mit dem Zug zurück nach Poroy. Transfer nach Cuzco. Übernachtung im Hotel.

23. Tag – Cuzco

Tag ohne Programm in Cuzco. Gelegenheit das bunte Treiben am Plaza de Armas anzusehen und noch bei den vielen Verkaufsständen und Märkten die letzten Einkäufe zu tätigen. Übernachtung im Hotel in Cuzco.

24. Tag – Abflug von Lima

Transfer zum Flughafen und Flug nach Lima. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Wir verbringen die Nacht im Flugzeug.

25. Tag

Ankunft in Europa und Weiterflug nach Wien. Andere Zielflughäfen auf Anfrage.

 

El circuito mágico – Die Rundreise im Herzen des Inkalandes

ab

 3.990,00

Aufschlag für Einzelreisende EUR 500

Flugzuschlag vom 14.12. bis 28.12. und vom 1.7. bis 15.8. EUR 200

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Flug ab Wien oder München nach Lima und retour in Economy-Class inkl. Flughafengebühren, Kerosinzuschlag und österr. Flugabgabe
  • Übernachtung in guten 3*** Hotels mit Frühstück (ausgenommen „Family stay“ auf der Insel Amantani)
  • Mittagessen bei MTB Tour und bei Ausflug ins Heilige Tal; Vollpension beim Ausflug auf den Titikakasee
  • Überflug der Linien von Nazca
  • Örtliche, englischsprechende Reiseleitung
  • Leistungen wie im Programm beschrieben

Nicht im Preis inkludiert:

  • Flughafengebühren in Peru (je US$ 5 für die Inlandsflüge in Peru US$ 31 für internationalen Flug von Peru)
  • Mittagessen, Abendessen (außer wo im Programm beschrieben)
  • Reiseversicherung – wir empfehlen den Abschluss eines Komplettschutzes mit Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung: https://www.elmundo.at/reiseversicherung/
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Alle im Programm nicht angeführten Leistungen

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten