Gartenreise nach Marrakech- Garten.Kultur.Genuss

Termine:

Vom 20.03.2021 bis zum 28.03.2021

Orientalische Gärten beflügeln seit jeher unsere Fantasie. Exotische Pflanzen, schwere Düfte, feines Dekor…..Andrè Hellers neu eröffneter Paradiesgarten Anima ist das Jüngste dieser Sehnsuchtsziele aller GartenliebhaberInnen.
Orientalische Kulturschätze locken mit Üppigkeit und kunsthandwerklicher Perfektion. Seien es Paläste oder Berberteppiche, Koranschulen oder Souks. Marokko hält seine Geheimnisse für uns bereit.
Orientalische Küche mit ihren feinen Gewürzen wie Safran oder Ras el Khanut, Teezeremonien, Livemusik und Tanz-und das Ganze unter blühenden Orangenbäumen. Genießen wir eine Woche lang den Flair von “Tausend und einer Nacht”.

Reiseprogramm:

1. Tag – 20.03– Flug Wien – Marrakech

Flug Wien-Marrakech,  Transfer zu unserem Riad Hotel Tresor mitten der Altstadt, wo wir 2 Nächte bleiben. Bei einem Spaziergang durch die Souks besichtigen wir den neu eröffneten geheimen Garten.

2. Tag – 21.03. – Majorelle Garten, Bahia Palast & Gauklerplatz

Am Morgen besuchen wir den Majorelle Garten, um dem enormen Besucherandrang zuvor zu kommen, danach das topmoderne Yves Saint Laurent Museum gleich daneben. Am Nachmittag warten der Bahia Palast und der Gauklerplatz auf uns.

3. Tag – 22.03 – Anima Garten

Am Morgen Fahrt zum Anima Garten von Andrè Heller. 30km von Marrakech am Fuße des schneebedeckten Hohen Atlas gelegen ist Heller Paradiesgarten ein Sehnsuchtsziel für alle Gartenenthusiasten.  Nachmittags überqueren wir den Tischka Pass (2260m) und erreichen  Ait Ben Haddou. Auf der Südseite des Atlasgebirges fällt selten Regen, die Landschaft ist wüstenhaft und mit grünen Flussoasen durchzogen. Für 2 Nächte beziehen wir die Kasbah Ellouze, eine liebevoll renovierte Lehmburg im Tamdakht.

4. Tag – 23.03. – Tagesausflug Amazine

Ganztägiger Ausflug in das Teppichdorf Amazine. Hier werden Teppiche wie vor hundert Jahren geknüpft, aus gekämmter Wolle mit Pflanzenfarben gefärbt, faszinierend.

5. Tag – 24.03. – Ait Ben Haddou & Taroudant

Am Morgen Besichtigung der Altstadt von Ait Ben Haddou-das schönste Lehmburgen-Ensemble Marokkos. Kommt in vielen bekannten Kinofilmen vor. “Himmel über der Wüste”, “Lawrence von Arabien”, “Gladiator”. Danach Fahrt nach Taroudant im Soustal. Das Soustal ist der Garten Marokkos. In diesem fruchtbaren und wasserreichen Tal gibt es Bananenplantagen, Orangenhaine und Gemüse. Wir sind zu Gast im Anwesen des französischen Rosenzüchters Del Bard und bleiben für 2 Nächte.

6. Tag – 25.03. – Taroudant

Heute besichtigen wir die Altstadt von Taroudant, auch das “kleine Marrakech” genannt und besuchen den berühmten Berbermarkt.

7. Tag – 26.03. – Essaouira

Wir erreichen die Atlantikküste bei Agadir. Entlang der Küste gehts nach Norden in die Hafenstadt Essaouira. Diese Stadt wurde im 18. Jhdt. als uneinnehmbare Festung gebaut und ist UNESCO Weltkulturerbe. Auch hier übernachten wir im wunderschönen Riad Watier.

8. Tag – 27.03. –Essaouira

Der Tag gehört Essaouira, wir besuchen den Fischerhafen, die Altstadt und können Spaziergänge am Strand unternehmen. Riad Watier.

9. Tag – 28.03. –Rückflug 

Transfer zum Flughafen Marrakech, Flug nach Wien.

 

Gartenreise nach Marrakech- Garten.Kultur.Genuss

ab

 1.950,00

Preis pro Person inkl. Flug, Taxen, Transfer, Eintritte, Vollpension und Unterkunft: € 1.950.- 

Einzelzimmerzuschlag: € 170,-

exkl. Versicherungen, Änderungen vorbehalten!

Kategorie: Schlagwort:

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand November 2020 – Irrtümer vorbehalten