Guatemala Bonita

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

Ihre Reise durch Guatemala beginnt in der kolonialen Stadt Antigua und führt Sie weiter nach Chichicastenango, wo Sie einen der größten einheimischen Märkte Guatemalas besuchen können, sowie nach Xela, der zweitgrößten Stadt Guatemalas. Mit dem Boot machen Sie eine Tour am Atitlán See und können so die malerischen Dörfer entlang des Seeufers und die umliegenden Vulkane betrachten. In der Nähe von Flores besuchen Sie in Tikal eine Ausgrabungsstätte mit den meisten Ruinen der Mayas, welche inmitten eines großen Nationalparks liegt sowie weitere Ausgrabungsstätten in El Ceibal und Aguateca. Weiter geht die Reise nach San Ignacio, wo Sie weitere Ausgrabungsstätten besuchen oder die Zeit im Freien genießen können. Über den Belize Zoo und den Bamboon Sanctuary fahren Sie weiter nach Belize-Stadt, von wo aus Sie mit dem Wassertaxi zu den Inseln Caye Caulker oder Ambergris Caye bzw. zu weiteren Inseln gelangen.

Programmvorschlag:

1. Tag – Ankunft

Flug von Wien nach Guatemala. Andere Abflughäfen auf Anfrage. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Transfer vom Flughafen nach Antigua (ca.1 h).

2. Tag – Antigua

Frühstück im Fernando´s Café. Freier Tag in Antigua. Diese Stadt ist sehr sehenswert aufgrund der Kolonialarchitektur, den wunderschönen bunten Häusern und den zahlreichen Ruinen und Kirchen. Antigua zählt seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Optional möglich: Besuch der Finca Filadelfia (Kaffeeplantage) oder eine Canyon Tour. Übernachtung im Hotel Posada San Pedro o.ä.

3. Tag – Chichicastenango

Frühstück im Fernando´s Café. Transfer von Antigua nach Chichicastenango (ca. 2 ½ h). Besuch des Marktes und der Santo Tomás Kirche. In der bunten Stadt Chichicastenango findet jeden Donnerstag und Sonntag einer der größten einheimischen Märkte von Guatemala statt. Viele Händler bieten hier wunderschöne Stoffe und Kunsthandwerke an. Gleich neben dem Markt befindet sich die 400 Jahre alte Kirche Santo Tomás. Nach den Besichtigungen treffen wir uns vor dem Hotel Santo Tomás um nach Xela aufzubrechen (ca. 2 h). Xela oder auch Quetzaltenango genannt, ist die zweitgrößte Stadt Guatemalas und befindet sich in einem großen Tal, umgeben von Bergen, Vulkanen und Dörfern. Übernachtung in Eco-Saunas Las Cumbres. Dieses Hotel wurde auf einem Berg in der Stadt Zunil erbaut. Es ist einzigartig durch sein natürliches Dampf- und Schwefel-Thermalwasser, welches Sie in dem Spa auskosten können.

4. Tag – Xela (Quetzaltenango)

Nach dem Frühstück Halbtagesexkursion in der Umgebung von Xela. Hier besichtigen wir koloniale Kirchen und Dörfer wie San Andrés Xecul oder Zunil. Auch dem San Francisco El Alto Markt werden wir einen Besuch abstatten (Eintrittsgebühren nicht inkl., kein Guide). San Francisco El Alto ist ein Dorf, das auf einem sehr hohen Berg gebaut wurde und somit eine einzigartige Aussicht auf das Quetzaltenango-Tal bietet. Anschließend Transfer nach Panajachel am Atitlán-See (ca. 2 h). Übernachtung im Hotel Dos Mundos o.ä.

5. Tag – Atitlán

Nach dem Frühstück Spaziergang zum Pier (ca. 15 min.- Taxi ist nicht inkl.). Bootstour auf dem See Atitlán. Wir besuchen San Juan La Laguna und Santiago Atitlán (kein Guide inkl.). Der saphirblaue See Atitlán, der von drei Vulkanen umgeben wird, wird Sie sicher begeistern. Entlang des Seeufers befinden sich 14 malerische Dörfer, die das Zuhause der Kakchiquel und Tzutuhil Familien sind, deren Muttersprache ein Dialekt der Maya ist. Der See ist 320 m tief und ist somit der tiefste See in Zentralamerika. Das Dorf San Juan La Laguna ist sehr besonders, da es seine Traditionen beibehalten hat, obwohl es eine der bestbesuchten Touristenattraktionen ist. Hier werden wir eine Vereinigung von einheimischen Künstlern und Handwerkern treffen, die uns ihr Handwerk näher bringen. SIB (seat-in) Transfer von Pana nach Antigua (ca. 2 ½ h). Übernachtung im Hotel Posada San Pedro o.ä.

6. Tag – Antigua

Frühstücksbox im Restaurant Sabe Rico. SIB (seat-in) Tour zum Pacaya Vulkan (mittelschwere Wanderung, inkl. Transport, einheimischen spanischsprechenden Guide und Eintrittsgebühren – Änderungen vorbehalten). Während der Kolonialzeit kam es zu 23 Ausbrüchen des Pacayas. Der Vulkan ruhte ungefähr ein Jahrhundert, bis es seit 1965 wieder zu kontinuierlichen Ausbrüchen kam. Freier Nachmittag in Antigua. Übernachtung im Hotel Posada San Pedro o.ä.

7. Tag – Tikal

Frühstücksbox im Restaurant Sabe Rico. Transfer zum Flughafen von Guatemala Stadt (ca. 1 ½- 2 h). Flug mit Avianca nach Flores. Die Flughafengebühren sind nicht inkludiert und müssen gleich beim Check-In bezahlt werden. Transfer von Flores nach Tikal (ca. 1h). Besuch der Tikal Ausgrabungsstätte (Eintritt nicht inkl.). Tikal beinhaltet die meisten Ruinen der Mayas und liegt inmitten eines großen Nationalparks. Dieser beherbergt eine vielfältige Flora und Fauna, Jaguare, Brüllaffen und fast 250 verschiedene Vogelarten sind in dem Regenwald zuhause. Freier Nachmittag in Tikal. Optional ist es möglich die Ausgrabungsstätte erneut zu besuchen oder Maya Rituale hautnah mitzuerleben. Am späten Nachmittag Transfer von Tikal nach Flores (ca. 1 h). Übernachtung im Hotel Casona de la Isla o.ä.

8. Tag – El Ceibal

Transfer von Flores über Sayaxché nach El Ceibal (ca. 2 h). Besuch der El Ceibal Ausgrabungsstätte (Eintrittsgebühren nicht inkl.). Die Ausgrabungsstätte liegt 12 Kilometer östlich von Sayaxché entfernt am Pasion Fluss. In Ceibal befand sich die größte Ansiedlung der Maya im spätklassischen Zeitalter. Boot-Transfer zur Chiminos Island Lodge. In dieser Lodge können Sie ihre archäologischen Interessen mit der Möglichkeit in einer wunderschönen Umgebung zu entspannen gut kombinieren. Hier können Sie fischen, schwimmen, canyoning und Vögel beobachten. Es ist auch möglich auf gut befestigten Wegen spazieren zu gehen und die wunderschönen Vögel wie Tukane, Papageie und Adler genau zu betrachten. Abendessen ist inkludiert. Übernachtung im Hotel Chiminos Island Lodge o.ä.

9. Tag – Aguateca

Besuch der Aguateca Ausgrabungsstätte (Eintrittsgebühren nicht inkl.). Aguateca liegt 100 m über dem Meeresspiegel auf einem Kalkfelsen. Hier finden Sie ein Zeremonialzentrum, welches sich auf einen Quadratkilometer verteilt und auf drei Hügel aufgeteilt ist, vor. Transfer von Sayaxché nach Flores (ca. 2 h). Übernachtung im Hotel Casona de la Isla o.ä.

10. Tag – San Ignacio

Nach dem Frühstück Transfer von Flores über Melchor nach San Ignacio (ca. 3 h). Hierbei kommt es zu einer Grenzüberquerung (Grenzgebühren nicht inkl.). Optional kann die Yaxhá Ausgrabungsstätte besucht werden, welche sich 30 Kilometer südöstlich von Tikal befindet. Weiters kann gegen Aufpreis die Xunantunic Ausgrabungsstätte besichtigt werden. Übernachtung im Hotel Black Rock Lodge (Eco Lodge) o.ä.

11. Tag – San Ignacio

Dieser Tag steht zur freien Verfügung. Optional kann eine Exkursion zu den Maya-Ruinen in Caracol gebucht werden. Aufgrund der schweren Erreichbarkeit blieben die Ruinen lange unentdeckt und ein Mysterium, bis 1985 eine langandauernde Ausgrabung stattfand. Durch die ausgezeichnete Lage der Lodge im Regenwald bieten sich viele Aktivitäten im Freien an. Es ist möglich mit Pferden auszureiten, Canoying zu betreiben, wandern zu gehen und Vögel zu beobachten. Übernachtung im Hotel Black Rock Lodge.

12. Tag – Belize

Transfer von San Ignacio über den Belize Zoo und den Bamboon Sanctuary nach Belize Stadt (ca. 2 ½ h). Der Zoo wurde 1983 eröffnet und diente ursprünglich dazu Tieren, die Teil von Dokumentarfilmen waren, einen Ort der Ruhe zu bieten. Der Zoo wurde aber auch zu einem Zufluchtsort für verletzte Wildtiere und alleingelassene Haustiere. Das Baboon Sanctuary befindet sich am Flussufer des Belize Flusses und ist 30 Kilometer von Belize Stadt entfernt. Hier wird versucht das Fortbestehen der Schwarzen Brüllaffen zu sichern. Sie werden zum Wassertaxi-Terminal gebracht, wo sie auf eigene Faust nach Caye Caulker oder Ambergris Caye aufbrechen. Bzw. Weiterreise auch nach Yucatan/Chetumal/Tulum/Playa del Carmen/Cancun möglich.

13. Tag – Belize/Mexiko – Wien

Optionaler Badeaufenthalt in Belize oder Yucatan/Mexico. Rückflug ab Cancun/Mexiko nach Wien. Andere Flughäfen auf Anfrage. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie.

Guatemala Bonita

ab

 2.990,00

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • 11 Übernachtungen in guten landestypischen Hotels (3*), oder wie im Programm beschrieben
  • 11 mal Frühstück, andere Mahlzeiten nur laut Programm
  • SIB (seat-in), private und Boot-Transporte wie im Programm beschrieben
    SUV (nur für max. 2 Pax auf Anfrage), Toyota Hiace High Roof (mehr als 8 Pax), Toyota Coaster/Hyundai County (9-19 Pax), oder HINO (20-30 Pax)
    andere Fahrzeugtypen auf Anfrage, hängt von Gruppengröße ab, NUR 1 Flughafenabholung und 1 Flughafen Absetzen pro Gruppe geplant, zusätzliche Transfers: 1-2 Pax: US$45.00, 3-4 Pax: US$55.00, 6+ Pax: US$12.00 pp, Aufschlag für Abholung zwischen 22:00 und 00:00 Uhr: US$10.00 pro Abholung, und zwischen 00:00-05:00 Uhr: US$25.00 pro Abholung; max. Wartezeit bei Verspätungen: 2 Stunden, zusätzliche Zeit wird verrechnet
  • einheimischer englischsprachiger Guide für archelogische Tour in Tikal (Tag 7), der Rest ist auf eigene Faust
  • spanischsprechender Guide, wenn im Programm vermerkt
  • Inlandsflug mit Avianca Airlines Guatemala Stadt-Flores (es kann zu Preissteigerungen kommen)
  • Eintrittsgebühren wie im Programm beschrieben (es kann zu Preissteigerungen kommen)
  • Hoteltaxen und Umsatzsteuer

Nicht im Preis inkludiert:

  • Andere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, zusätzliche Transfers oder geführte Touren, Grenzgebühren
  • Ausreisegebühren von Guatemala: US$30.00pp, plus Q20.00pp Flughafengebühren für Check-in in Guatemala
  • deutschsprachige Guides (auf Anfrage)
  • Optionale Aktivitäten sind nicht inkludiert aber können gegen Aufpreis dazugebucht oder vor Ort angefragt werden
  • Reiseversicherung

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten