Indonesien – Wildes Sumatra

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

Einzigartige Kulturen und Traditionen, der höchste Vulkan der Insel, die größte Blüte der Welt, Orang-Utans in freier Wildbahn, ein Inselparadies für uns alleine, ein einheimisches Bull Race-Spektakel, der teuerste Kaffee der Welt, das saftige Grün der Reisfelder, eine Höhlenübernachtung mitten im Dschungel,… Das Ziel unserer dreiwöchigen Abenteuerreise – der Westen Sumatras – ist bekannt für seine wilde und ursprüngliche Seite. Freu dich auf den Einblick in eine faszinierende Tier,- und Pflanzenwelt abseits touristischer Routen, auf atemberaubende Naturlandschaften, auf das Kennenlernen der traditionellen Minankabau-Kultur, das Zusammenleben mit dem Mentawai Tribe, einem Naturvolk tief im Dschungel, und auf viele andere unvergessliche Erlebnisse in unserer kleinen, individuell geführten Reisegruppe (max. acht Personen). Es besteht auch die Möglichkeit diese Reise individuell, ohne Reisegruppe zu buchen. Sumatra liegt am Äquator, man kann also das ganze Jahr mit Regen rechnen – eine willkommene Erfrischung in den Tropen.

Ablauf
Die Unterbringung erfolgt je nach Ort im Hotel, im Guesthouse, im Zelt oder in einer einfachen Hütte. Aufgrund der Größe des Landes sind neben den aktiven Programmteilen hin und wieder auch längere Fahrstrecken zu bewältigen, die jedoch durch atemberaubende Naturparadiese führen. Um in diese Welt, weitab von touristischen Pfaden, so richtig eintauchen zu können, muss man streckenweise auf Komfort verzichten und die Zeit als dehnbare Variable akzeptieren. Da diese Abenteuerreise ihren Schwerpunkt abseits der Zivilisation hat, wir über Wetter und Naturgewalten keine Kontrolle haben und die Uhren in Indonesien ein bisschen anders ticken als in Zentraleuropa, kann es vor Ort zu geringfügigen Änderungen kommen. Wir bitten daher um Verständnis, sollte während der Reise dieser Fall eintreten – für uns steht die Sicherheit der Gruppe an allererster Stelle. Aber: Unsere Reiseleiter sind Meister des Improvisierens und haben stets eine tolle Alternative in ihrem Repertoire.

Programmvorschlag:

1. Tag – Individuelle Anreise

Start der Tour mit Abholung am Flughafen in Medan.

2. Tag – Medan – Bukit Lawang

(Fahrzeit Auto ca. 4h)
Nachdem wir ausgeschlafen haben, fahren wir – vorbei an Palmöl-und Kautschuk-Plantagen – nach Bukit Lawang, ein Dorf das am Rande des Gunung-Leuser Nationalparks liegt. Übernachtung in einer einfachen Lodge.

3. Tag – Bukit Lawang

(Gehzeit ca. 6h)
Heute Vormittag brechen wir zu einer zweitägigen Trekkingtour auf, welche uns tief in die Wälder des Nationalparks führt. Dort können wir die wunderbare Flora und Fauna bestaunen und treffen mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den Sumatra-Orang-Utan, der leider zu den vom Aussterben bedrohten Arten gehört. Übernachtung im Zelt am Fluss.

4. Tag – Bukit Lawang

(Gehzeit ca. 4h)
Nach einem gemütlichen Frühstück mitten im Primärregenwald spazieren wir zu einem Wasserfall. Wer möchte, kann hier baden. Nach dieser schönen Erfrischung, geht es mit Tubing-Reifen dem Fluss entlang, zurück nach Bukit Lawang. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in der Lodge.

5. Tag – Bukit Lawang – Medan – Padang

(Fahrzeit Auto ca. 4h; Flug ca. 1h)
Wir fahren zurück nach Medan und fliegen von dort weiter nach Padang, eine Stadt im Westen von Sumatra. Übernachtung im Hotel.

6. Tag – Padang – Bukittinggi

(Fahrzeit Auto ca. 4h)
Heute fahren wir weiter nach Bukittinggi. Auf dem Weg schauen wir uns das spektakuläre Cow Race an und besichtigen den Japanischen Tunnel, ein 1400m langes Netzwerk von Untergrund-Bunkern, das von japanischen Besatzern während des Zweiten Weltkrieges als Verteidigungs-Anlage errichtet wurde. Übernachtung im Hotel.

7. Tag – Bukkittinggi – Harau Valley

(Fahrzeit Auto ca. 3h)
Die Reise geht weiter ins Harau Valley. Auf dem Weg in das satte, grüne Tal legen wir einige interessante Zwischenstopps ein: Wir besuchen eine kleine, traditionelle Coffee Factory, wo wir den berühmten Kopi-Luwak-Kaffee probieren und erfahren, warum er so besonders ist. Wenn wir Glück haben, sehen wir im nahegelegenen Dschungel auch die Raflesia Arnoldi, die Pflanze mit der größten Blüte der Welt (mit einem Durchmesser von ca. 1m.) Übernachtung im Bungalow.

8. Tag – Harau Valley Trekking

(Gehzeit ca. 5h; Aufstieg ca. 400 Hm)
Nach einem ausgiebigen Frühstück brechen wir auf zu unserer zweitägigen Trekkingtour. Entlang von Reisfeldern und Obst-Plantagen, vorbei an imposanten Felswänden, spazieren wir durch das beeindruckende Tal und können dabei die wunderbare Tier- und Pflanzenwelt von West-Sumatra bestaunen. Mittagessen bei einer Familie – anschließend wandern wir Richtung Höhle, die gut versteckt auf einer Anhöhe im Dschungel liegt. Übernachtung im Zelt in der Höhle.

9. Tag – Harau Vallley Trekking

(Gehzeit ca. 3h)
Nach dem Frühstück geht unsere Trekkingtour weiter: Wir wandern an Henna-Plantagen vorbei zu einem Wasserfall, wo eine verdiente Erfrischung auf uns wartet. Dort lassen wir die Tour gemütlich ausklingen. Zum Mittagessen sind wir wieder bei einer Familie eingeladen. Übernachtung im Bungalow.

10. Tag – Harau Valley – Padang

(Fahrzeit Auto ca. 5h)
Abfahrt um ca. 10 Uhr vom Harau Valley nach Padang. Auf dem Weg schauen wir uns den Königspalast der Minankabau an und bekommen einen Einblick in  eine der größten matrilinearen Kulturen der Welt. Übernachtung im Hotel in Padang.

11. Tag – Padang – Siberut – Ugay

(Fahrzeit Fähre ca. 3h; Fahrzeit Kanu ca. 3h; Gehzeit ca. 4h)
Abfahrt um 6 Uhr morgens Richtung Hafen von Padang, von wo aus wir mit dem Speedboat nach Siberut und für eine weitere Stunde mit dem motorisierten Kanu den Fluss entlang zu den Mentawais weiterfahren. Auf halber Strecke geht es zu Fuß weiter. Nach einer ca. vierstündigen Wanderung durch den Dschungel (mit mehreren Pausen dazwischen) haben wir in Ugay zum ersten Mal die Chance, den Mentawai-Stamm näher kennenzulernen und erhalten dort auch einen kleinen Sprachkurs. Abendessen und Übernachtung bei einem Medizinmann und seiner Familie in einem traditionellen Langhaus im Dorf.

12. Tag – Ugay – Malabay

(Gehzeit ca. 3h)
Nach dem Frühstück brechen wir auf und wandern durch mehrere Dörfer hindurch nach Malabay. Auf dem Weg dorthin bekommen wir einen Einblick in die Wichtigkeit der Sago Palme, dem Hauptnahrungsmittel der Mentawai. Nach Ankunft bei unserer Gastfamilie in Malabay gibt es ein gemeinsames Mittagessen. Im Anschluss haben wir die Gelegenheit, die Familie besser kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam Ketten und Armbänder herzustellen. Übernachtung in einer einfachen Hütte.

13. Tag – Malabay

Wir verbringen den Tag gemeinsam mit den Mentawais und lernen ihre Abläufe und ihr alltägliches sehr einfaches, aber scheinbar erfülltes Leben kennen. Dazu gehören auch Aktivitäten wie Fischen oder die Herstellung der Lendenshorts aus der Rinde eines speziellen Baumes, welche die Männer dort tragen. Am Abend können wir die traditionellen Schamanen-Tänze bestaunen. Übernachtung in einer einfachen Hütte.

14. Tag – Malabay – Ugay – Secret Island

(Gehzeit ca. 2h; Fahrzeit Kanu ca. 5h)
Nach dem Frühstück geht es zu Fuß zurück nach Ugay, um von dort aus mit dem motorisierten Kanu flussabwärts weiter zum nächsten Highlight zu fahren, zur „Secret Island“, einem naturbelassenen Inselparadies, das wir ganz für uns alleine haben. Übernachtung in einer einfachen Hütte.

15. Tag – Secret Island

Den letzten Tag verbringen wir ganz gemütlich auf der Insel. Wir können die Seele baumeln lassen und so richtig entspannen …Es besteht die Möglichkeit zum Fischen, Schwimmen, eine Bootsfahrt in den Mangrovenwald oder einfach nur die Ruhe zu genießen! Übernachtung in einer einfachen Hütte.

16. Tag – Secret Island – Siberut – Padang

(Fahrzeit Boot ca. 1h; Fähre 3,5h)
Nachdem wir gemütlich ausgeschlafen haben, können wir noch die letzten Stunden am Strand genießen, bevor es nach dem Mittagessen wieder zurück nach Siberut geht. Von dort fahren wir mit dem Speedboat direkt weiter nach Padang. Übernachtung im Hotel.

17. Tag – Ende der Reise

Transfer zum Flughafen

Start Extension Kerinci Besteigung

Diese Wandertour erfordert von den Teilnehmern Trittsicherheit und Fitness. Der Anstieg ist steil und
bei Regen sehr rutschig. Die Strapazen werden dafür mit einem unvergesslichen Panorama belohnt.

17. Tag – Padang – Kersik Tuo

(Fahrzeit Auto ca. 7h)
Nach dem Frühstück brechen wir auf und fahren über den Sumatra Highway, vorbei an herrlichen Zimt- und Fruchtplantagen, nach Kersik Tuo. Die Mittagspause verbringen wir an einem von zwei Hochlandseen, die am Weg liegen. Nach Ankunft am Nachmittag in Kersik Tuo haben wir Zeit zum Entspannen. Übernachtung im Hotel.

18. Tag – Vulkan Kerinci 3805 – der höchste aktive Vulkan Indonesiens

(Gehzeit ca. 7h; Aufstieg ca. 1500 Hm)
Aufbruch um ca 7:30 Uhr. Transport zum Park Gate, von wo aus die atemberaubende Tour auf den Vulkan Kerinci beginnt. Angekommen auf 2500m, machen wir eine Pause und stärken uns bei einem reichhaltigen Mittagessen. Nach weiteren 500 Höhenmetern lichtet sich das Dickicht des Regenwlades – über der Baumgrenze werden wir mit den ersten unvergesslichen Ausblicken belohnt. Nach Ankunft um ca. 17:30 Uhr im Basecamp (3300m) folgt ein gemeinsames Abendessen, bevor wir früh schlafen gehen. Übernachtung im Zelt.

19. Tag – Gipfelaufstieg Kerinci

(Gehzeit ca. 3h; Aufstieg: ca. 500 Hm; Fahrzeit Auto ca. 4h)
Wir starten den Tag bereits um 3:30 Uhr. Nach dem Frühstück brechen wir auf, um den Gipfel des Kerinici zu besteigen. Nachdem wir den höchsten Punkt (3805m) erreicht haben, genießen wir den Sonnenaufgang und eine einzigartige Aussicht. Danach folgt der Abstieg zurück zum Ausgangspunkt, wo uns der Bus bereits erwartet, um uns zurück nach Kersik Tuo zu bringen. Übernachtung im Hotel.

20. Tag – Kersik Tuo – Padang

(Fahrzeit Auto ca. 7h)
Nach dem Frühstück brechen wir auf und fahren zurück nach Padang. Übernachtung im Hotel in Padang.

21. Tag – Abreise

Transfer zum Flughafen.

 

 

Indonesien – Wildes Sumatra

ab

 2.695,00

Preis Extension: € 550,-

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Alle Transfers
  • Alle Unterkünfte
  • Volle Verpflegung
  • Campingausrüstung (exkl. Schlafsack)
  • Deutschsprachige Reiseführung
  • Jungle Trekking im Gunung-Leuser-Nationalpark (Zuhause der Sumatra-Orang-Utans)
  • Aufenthalt beim Mentawai-Stamm
  • Eigene Insel „Secret Island“
  • Cow Race
  • Vulkanbesteigung inkl. Eintritt in den Nationalpark (Verlängerung Kerinci Besteigung)

 

 

Kategorien: , Schlagwörter: ,

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten