Lettland, Estland & Litauen

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

16 Tage Baltikum – auf dieser Rundreise lernen Sie die wichtigsten Städte im Baltikum kennen. Erster Stopp: Riga. Von dort fahren Sie entlang der Küste in die estländische Hauptstadt, Tallinn und weiter in den Lahemaa Nationalpark, eines der bedeutensten Waldschutzgebiete Europas. Nach einer Nacht im Nationalpark geht die Reise weiter in die kleine Studentenstadt Tartu, Ihr letztes Ziel in Estland. In Lettland wartet Sigulda mit ihrer atemberaubenden Landschaft auf Sie, bevor dann die Reise ins Nachbarland Litauen fortsetzt. In Vilnius treffen Sie auf eine Stadt, die barocke und moderne Architektur miteinander vereint. Mit kleineren Zwischenstopps fahren Sie weiter nach Klaipeda und von dort mit der Fähre, in das an der Haffküste gelegene Nida, dessen reizvolle Lage zum Entspannen einlädt. Wieder zurück am Festland wartet zu guter Letzt in Lettland die Hafenstadt Liepaja auf Sie.

Programmvorschlag:

1. Tag – Flug von Wien nach Riga

Abflug in Wien nonstop nach Riga. Übernachtung in Riga.

2. Tag – Riga

Dom und Petrikirche im Stil der Backsteingotik sind Wahrzeichen der Hansestadt an der Düna. Mondäne Bürgerhäuser im Nordischen Barock erzählen von der Zeit, als Riga die reichste Stadt der Welt war. Phantastische Jugendstilbauten und Häuser in weiteren Stilen wie Klassizismus oder Bauhaus in der Neustadt geben dem Ort als einzigem im Baltikum ein großstädtisches Flair. Übernachtung in Riga. (F)

3. Tag – Riga – Tallinn

Übernahme des Mietwagens. Entlang der Küste geht es nach Tallinn. Empfehlenswert ist ein Zwischenstopp in Pärnu. Goldene Sandstrände, weitläufige Parkanlagen und das historische Stadtzentrum machen das idyllische Städtchen zu Estlands beliebtesten Badeort. Übernachtung in Tallinn (2 Nächte). Ca. 310 km/ca. 5,5 Std. (F)

4. Tag – Tallinn

Mit seiner markanten Stadtmauer war Tallinn schon im Mittelalter eine der bestbefestigsten Städte im Ostseeraum. Die Altstadt versetzt Sie mit ihren Kopfstein gepflasterten Straßen, versteckten Höfen und auffälligen Türmen zurück ins Mittelalter. (F)

5. Tag – Tallinn – Lahemaa Nationalpark

Sie verlassen Tallinn. Bevor es in den Nationalpark geht, machen Sie einen Abstecher zu den malerischen Fischerdörfern Altja und Käsmu. Entlang der malerischen Ostseeküste Estlands geht es anschließend weiter in den Laheema Nationalpark, dessen Landschaft sich durch weit ins Meer reichende Halbinseln und Buchten auszeichnet. 1 Nacht im NP. Ca. 100 km/ca. 1,5 Std. (F)

6. Tag – Lahemaa Nationalpark – Tartu

Die Weiterfahrt führt ein Stück entlang des Ufers Peipusees und in den Laheema Nationalpark. Dort gibt es einige Herrenhäuser, von denen das Gutshaus Palmse besonders sehenswert ist. Übernachtung in Tartu. Erkunden Sie die Universitäts- und Hansestadt Tartu. Da hier überwiegend Studenten leben, wird die charmante Kleinstadt, auf deren Rathausplatz zahlreiche Restaurants und Cafés zum Verweilen einladen, auch als „Kopf Estlands“ bezeichnet. Ca. 200 km/ca. 3 Std. (F)

7. Tag – Tartu – Sigulda

Fahrt über Cesis, wo sich eine gut erhaltene Burg befindet, nach Sigulda, 2 Nächte in Sigulda. Ca. 240 km/ca. 4 Std. (F) 

8. Tag – Sigulda

Das Naturschutzgebiet um Sigulda mit dem Beinamen Lettische Schweiz ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Die Burg Turaida bietet atemberaubende Ausblicke auf das Tal des Gauja Nationalparks. Übernachtung in Sigulda. (F)

9. Tag – Sigulda – Vilnius

Auf der Fahrt nach Vilnius empfiehlt sich ein Stopp in Siauliai. Hier befindet sich der Berg der Kreuze, ein Wallfahrtsort mit Tausenden von Kreuzen. Auch das prächtige Barockschloss Rundale (Ruhendahl), von den Letten liebevoll „Klein Versailles“ genannt, sollte besichtigt werden. Das wohl schönste Bauwerk des Baltikums beeindruckt Besucher mit 138 prächtigen Räumen mit imponierenden Stuckarbeiten sowie einer ausgedehnten Parkanlage. Übernachtung in Vilnius. Ca. 435 km/ca. 5,5 Std (F)

10. Tag – Vilnius

Der farbenfrohe Barock verleiht der charmanten Hauptstadt ein besonderes Flair. Das Viertel rund um den Kathedralenplatz mit verwinkelten Gassen und alten Kirchen hält vergangene Jahrhunderte lebendig. Übernachtung in Vilnius. (F)

11. Tag – Vilnius – Kaunas – Klaipeda – Nida

Entlang der Memel fahren Sie nach Kaunas. Bei einem Stadtrundgang sollten Sie die Burg, die Vytautas-Kirche sowie den, von gotischen Häusern und Kirchen gesäumten, Rathausplatz besuchen. Ca. 30 km westlich von Vilnius liegt Trakai mit seiner wunderschönen Wasserburg. Angekommen in Klaipeda, nehmen Sie die Fähre nach Nida (die Fähre geht alle 20-30min). Übernachtung in Nida (4 Nächte ohne Frühstück). Ca. 320 km/ca. 3,5 Std. zuzüglich Zeit für die Fähre (F)

12.-14. Tag – Nida

Zeit zum Relaxen.

15. Tag – Nida – Liepaja

Es geht wieder zurück zum Festland (mit der Fähre). Fahren Sie nach Liepaja und Besuchen Sie die Dreifaltigkeitskirche in Liepaja, um eine der größten Orgeln Euopas zu bestaunen. 1 Übernachtung in Liepaja. Ca. 150 km/ca. 2 Std + zuzüglich Zeit für die Fähre. (F)

16. Tag – Liepaja – Riga – Wien

Frühstück und Fahrt zum Flughafen. Rückgabe des Mietwagens (bitte ca. 3 Stunden vor Abflug) und Rückflug nach Wien.

Lettland, Estland & Litauen

ab

 1.290,00

Preis pro Person ab 2 Personen gültig bis 31.12.2020

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Flug ab/bis Wien in der Economy-Class inkl. 20 kg Freigepäck
  • Flughafengebühren inkl. Kerosinzuschlag und österr. Flugabgabe
  • Mietwagen Kat. Economy inkl. Versicherung
  • Hotels/Appartement teilw. mit Frühstück

Nicht im Preis inkludiert:

  • Mittagessen, Abendessen und Getränke
  • Parkgebühren vor Ort
  • Reiseversicherung – wir empfehlen den Abschluss eines Komplettschutzes mit Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung: http://www.europaeische.at
  • Alle im Programm nicht angeführten Leistungen, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Kategorie: Schlagwort:

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten