NORDZYPERN – Höhepunkte des Beşparmak Trails

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

Das Programm beinhaltet 6 Wandertage und ist für erfahrene Wanderer mit Orientierungssinn konzipiert. Wir bringen Sie vom Hotel zum Ausgangspunkt der Wanderung und holen Sie am Endpunkt wieder ab. Ihren Weg finden Sie selbstständig mit einem Navi (die Wege sind aber auch gut markiert). Die Wanderungen variieren von leicht bis mittelschwer. Die Wanderwege sind in der Regel gut begehbar, doch manchmal uneben, steinig und steil. Im Burgenbereich gibt es viele Treppenaufstiege. Knöchelhohe Wanderstiefel mit Profilsohle sind unerlässlich, eventuell Walking-Stöcke, wichtig ist auch ein kleiner Rucksack, um ausreichend Wasser und Proviant mitnehmen zu können, da es unterwegs nur an manchen Tagen Einkehrmöglichkeit gibt. Ebenso unerlässlich ist Schutz gegen Sonne und Regen, besonders im Frühjahr, gegen eventuelle plötzliche Regenschauer.

Programmvorschlag:

1. Tag – Wien – Ercan

Flug von Wien nach Ercan (weitere Abflughäfen auf Anfrage). Transfer zum Starthotel und Übernachtung im Hotel Riviera o.ä.

2. Tag – Kap Kormakitis/Koruçam – Dorf Koruçam 16 km

Begrüßung und Einführung und anschließend Fahrt zum westlichen Kap Kormakitis/Koruçam. Hier beginnt die Wanderung gegen Osten zum knapp 260 km entfernten Kap Zafer, dem östlichsten Punkt und Endziel des Gesamt-Trails. Der abwechslungsreiche Weg führt erst entlang der Küste und windet sich dann hoch auf die niedrige, westliche Kammlinie des Beşparmak Gebirges. Richtung Osten zeigt sich der Gebirgszug, im Süden erhebt sich das Troodosmassiv und im Norden schimmert das klare Blau des Mittelmeeres. Über Felder, vorbei an Kiefern und duftenden Macciebüschen endet der Pfad im Dorf Koruçam. Das Tagesziel ist erreicht! Im Dorfcafé bei Maria schmeckt der erste orientalische Kaffee bestimmt köstlich. Übernachtung im Hotel Riviera o.ä. / Leichte Wanderung ca. 5 Std

3. Tag – St. Hilarion – Boğaz – Bellapais 13 km

Die Kreuzritterburg St. Hilarion ist einer der geschichtlichen Höhepunkte, die den Trail unter anderem markieren. Nach der Möglichkeit zur Burgbesichtigung beginnt die ansteigende Wanderung auf der Südseite des Gebirges zu einem bewachsenen Hochplateau mit herrlichem Blick auf Girne und dem Meer. Nach dem Überqueren des Gebirgskammes führt der Weg an der bewaldeten Nordseite hinunter ins Dorf Bellapais. Erhaben liegt die gotische Abtei am Abhang von Bellapais. Nach einer Pause unter dem Baum des Müßigganges empfiehlt sich die Besichtigung der im Mittelalter erbauten Klosteranlage. Übernachtung in Bellapais o.ä. / Mittelschwere Wanderung ca. 5 Std.

4. Tag – Beşparmak Pass – Alevkaya Forststation 10 km

Fahrt zum Beşparmak Pass. Gleich einer zur Faust geballten Hand, erhebt sich der markante 750 m hohe Berg über dem Meer. Die heutige Wanderung geht entlang dieses sagenumwobenen Berges weiter Richtung Osten zum Alevkaya Picknickplatz. Grüne Kiefern, dunkle Zypressen und rotstämmige Erdbeerbäume wachsen entlang des Weges und bilden ein Schattendach bis das verlassene armenische Kloster Sourp Magar erreicht ist. Immer wieder schweift der Blick über die Küste und den Gebirgszug. Nach einem kurzen Anstieg erreicht man den Alevkaya Picknickplatz. Das Restaurant daneben lädt zum Verweilen ein, der Abholer wird dort auf Sie warten. Übernachtung in Şinya o. ä / Leichte Wanderung ca. 3,5 Std.

5. Tag – Mersinlik – Kantara Burg 12 km

Fahrt entlang der Nordküste nach Mersinlik. Oberhalb des Dorfes beginnt die Wanderung durch junge Kiefernaufforstungen zum kleinen Dorf Kantara. Nach einer kurzen Rast geht die Wanderung entlang des Gebirgskamms zur Bergfeste Kantara. Herrliche Ausblicke über die Küste und die Ebene Mesaria erfreuen das Auge bis die Burg erreicht ist. 650 m über dem Meer erhebt sich die gewaltige Burg, ein Wachposten zum Schutz gegen den Feind. Übernachtung in Kantara Guesthouse o. ä. / Leichte Wanderung ca. 4 Std.

6. Tag – Sipahi – Elousa 18 km

Fahrt nach Sipahi, wo die Wanderung beginnt. Auf der Bergkuppe angekommen, erstreckt sich im Süden der Ort Kaleburnu, das Meer ist auf beiden Seiten zu sehen. Kein Haus, kein Mensch stört die Natur, nicht einmal die Ziegen sind zu sehen, die auf den Wegen ihre Spuren hinterlassen. Nur der Weg und der Wanderer prägen das Bild der Natur, bis sich nach einem letzten Abstieg die Landschaft weitet und erste Bauern zu sehen sind. Damit ist auch schon Elousa erreicht. Eine Ruine und die kleine Kirche liegen am Weg und markieren den Endpunkt der Wanderung. Übernachtung in Karpaz Archhouses o.ä. / Leichte Wanderung ca. 6 Std.

7. Tag – Dipkarpaz – Kap Zafer – Golden Beach 14 km

Nach dem Auschecken verlassen wir Dipkarpaz zunächst in südlicher Richtung zum Startpunkt der letzten Wanderung. Vereinzelte Wacholderbüsche und Johannisbrotbäume wachsen in den schmalen Ebenen entlang des Höhenzuges. Richtung Kap Zafer trifft der Weg wieder auf die Küste. Die sanften grünen Hügel, der rötlich-sandige Pfad und das türkisblaue Meer gestalten ein harmonisches Bild dieser unberührten Landschaft. Zwischen den Wacholderbüschen sieht man einsame Wanderer – die wilden Esel der Karpaz. Die mächtigen Felsen des Kap Zafer mit den vorgelagerten Klidhes Inseln sind zum Greifen nah. Die letzte Wegstrecke ist nun schnell geschafft. Der südöstlichste Punkt Europas – der letzte Höhepunkt der Wanderung – ist erreicht. Transfer vom Kap Zafer zum Golden Beach. Übernachtung Burhan’s Place o.ä. / Bungalow inkl. Frühstück. / Leichte Wanderung ca. 5 Std.

8.-11. Tag – Verlängerung am Golden Beach

Zeit zum Relaxen am schönsten Strand von Nord-Zypern. 3 Übernachtungen im Burhan’s Place o.ä. / Bungalow inkl. Frühstück.

11. Tag – Golden Beach – Ercan – Wien

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien. Andere Flughäfen auf Anfrage.

NORDZYPERN – Höhepunkte des Beşparmak Trails

ab

 1.490,00

Preis pro Person im Doppelzimmer gültig bis 31.12.2020

Aufpreis Hochsaisonzuschlag (Ostern, Weihnachten, Juli/August) und Einzelreisende auf Anfrage

Aufpreis für 6 Tage. Halbpension € 80,-/ Aufpreis Lunchpaket € 40,-

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Flugticket von Wien nach Ercan in der Economy Class , Flughafengebühren, Kerosinzuschlag sowie österr. Flugabgabe
  • Flughafentransfers
  • Private Transfers von/zu den Ausgangspunkten der Wanderungen an allen 6 Programmtagen und Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Hotels wie oben angegeben mit Frühstück
  • Einführungsgespräch, Beschreibung der Wanderungen
  • Bereitstellung Garmin mit 6 gespeicherten Wanderungen und Ersatzbatterien (gegen Deposit € 100,-)
  • Einfaches Mobiltelefon mit lokaler Telefonkarte

Nicht im Preis inkludiert:

 

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten