PERU – die alten Königreiche im Norden

Lambayeque, Trujillo, Chiclayo, Amazonas, Cajamarca, Chachapoyas, Kuelap, Gocta, Revash

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende mit Aufpreis) – individuell abänderbar

mit Verlängerung Cuzco, Machu Picchu & Titikakasee – auf Anfrage

Beste Reisezeit: Ganzjährig (bevorzugt von Mai bis November)

Diese atemberaubende Reise in eine der spektakulärsten Regionen Perus, die beeindruckende Landschaften, hohe Berge, einzigartige Tempel und Gräber bietet, ist für Reisende mit großem Interesse an Archäologie und Abenteuer gedacht. Die Reise beginnt an den östlichen Andenhängen, der Heimat der Chachapoyas-Zivilisation, die wörtlich übersetzt „das Volk der Wolken“ genannt wird. Im Anschluss erleben Sie einen Landschaftswechsel, der Sie in die Wüstentäler führt. Diese wurden von den Moche, Lambayeque und Chimu dank riesiger Tiefbauprojekte in fruchtbare Länder verwandelt. Die großen Königreiche wurden schließlich von den Inkas erobert, die einen Großteil ihrer Hochkultur, Bewässerungssysteme und Straßenbaus, übernahmen. Tatsächlich sind die Ruinen so zahlreich, dass das Gebiet als die reichste archäologische Zone Südamerikas bezeichnet wird und über beeindruckende Kulturdenkmäler und Landschaften verfügt.

Programmvorschlag:

1. Tag – ANKUNFT LIMA

Abflug von Wien. Andere Flughäfen auf Anfrage. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Ankunft in Lima. Nachdem Sie am Flughafen Lima Jorge Chavez International angekommen sind und die Zoll- und Einreiseformalitäten erledigt haben, treffen Sie, gleich beim Verlassen der Zollhalle auf einen unserer Vertreter (er/sie hält ein Schild mit Ihrem Namen). Transfer zu Ihrem Hotel.

2. TAG – PRIVATES LARCO MUSEUM – MITTAGESSEN – LIMA STADTRUNDFAHRT (F,M)

Diese Tour durch die Hauptstadt Perus führt Sie zu den bedeutendsten Plätzen dieser Stadt. Schon vor der Gründung Limas am 18. Januar 1535 vom Spanier Francisco Pizarro, wurden hier zahlreiche präkolumbianische Kulturen entwickelt.

Sie beginnen Ihre Reise mit dem Besuch des wunderschönen privaten Larco-Museums. Das Museum wurde 1926 gegründet und auf einer Pyramide aus dem 7. Jahrhundert im Stadtteil Pueblo Libre errichtet. Das Museum verfügt über mehrere Galerien, die 3.000 Jahre Geschichte erzählen. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Tour mit einem Panoramablick auf Huaca Pucllana fort, und dann geht es weiter zur beeindruckenden historischen Innenstadt von Lima, ihren Palästen, Villen, Kirchen und Plätzen. Die Stadtbesichtigung endet mit einem Besuch des Wohnbezirks San Isidro und einem unvergesslichen Blick auf den Pazifik vom berühmten Stadtviertel Miraflores aus. Rückkehr ins Hotel und Übernachtung.

3. TAG – FLUG LIMA – JAEN – TRANSFER ZU CHACHAPOYAS

Transfer zum Flughafen Jorge Chavez Lima für Ihren Flug nach Jaen. In Jaen treffen Sie auf Ihren Fahrer und werden in Ihre Unterkunft in Chachapoyas gebracht (voraussichtlich Ankunft zu Mittag am Flughafen in Jaen). (F)

4. TAG – KUELAP FESTUNG

Nach dem Frühstück fahren wir zur größten Steinkonstruktion Südamerikas – Kuelap. Nehmen Sie die Seilbahn, um die Festung zu erreichen. Sie liegt auf einem 3000m hohen Hügel und ist hauptsächlich mit einer für den Nebelwald typischen Vegetation bedeckt. Größenmäßig wird die Kuelap-Festung nur von den Ruinen von Machu Picchu übertroffen. Sie ist die am besten erhaltene und am besten zugängliche archäologische Stätte. Später kehren Sie in die Stadt Chachapoyas zurück und übernachten dort. (F,M)

5. TAG – GOCTA WASSERFALL

Früh am Morgen verlassen Sie Chachapoyas und begeben sich in Richtung Cocachimba, von wo aus Sie die Wanderung zum Wasserfall beginnen. Dieser wurde erst bei einer Expedition von Stefan Ziemendorff im Jahr 2002 gemessen und gilt seitdem als einer der höchsten der Welt. Die Wanderung führt talwärts durch Zuckerrohrfelder in den Wald, in dem der Gelbschwanz-Wollaffe, das Bergfaultier und der prächtige Steinschwanzvogel leben. Mit ständigem Blick auf den Wasserfall erreichen Sie nach 3 Stunden den Fuß des höchsten Wasserfalls. Die Mutigen wollen vielleicht ein Bad in diesem nehmen. Später Rückkehr nach Chachapoyas und in Ihre Unterkunft. (F,M)

6. TAG – REVASH UND LEYMEBAMBA MUSEUM

Heute fahren Sie nach Yerbabuena und gehen 2 Stunden lang bergauf, um ein spektakuläres, farbenfrohes Felsengrab aus der Nähe zu sehen. Die Gräber sind aus dem Jahr 1200 v. Chr. Weiterfahrt nach Leymebamba (45 Minuten) und Besuch des Museums mit den 219 Mumien, die 1997 an der Laguna de los Condores gefunden wurden. Dieses Museum zeigt mehr als 2000 Fundstücke, darunter 32 Quipus aus der Zeit der Inkas, die dieses Museum einzigartig machen. Übernachtung in Leymebamba. (F,M,A)

*Optional: Pferde können für die Wanderung nach Revash organisiert werden.

7. TAG – PRIVATER TRANSFER LEYMEBAMBA NACH CAJAMARCA

Heute fahren Sie auf einen Gebirgspass (3600 m), der Ihnen einen Blick auf den Marañon Canyon bietet, bevor Sie dann wieder steil bergab in das Dorf Balsas (975 m) fahren. Danach fahren Sie zur Westseite des Canyons hinauf. Etwas weiter entfernt liegt die Marktgemeinde Celendin, die für ihre Strohhüte bekannt ist. In den weiteren 3 Stunden, durchqueren Sie hohe Hügel und landwirtschaftliche Flächen bis wir Cajamarca erreichen. Übernachtung. (F)

8. TAG – CAJAMARCA STADTFÜHRUNG UND LOKALER BUS NACH CHICLAYO

Beginn der privaten Stadtführung durch Cajamarca. Trotz des rasanten Wachstums durch die Goldminenindustrie hat Cajamarca immer noch einen historischen Charakter. Die Dorfbewohner schlendern durch Kopfsteinpflasterstraßen in traditioneller Kleidung, vorbei an alten Kirchen und Kolonialhäusern auf dem Weg zur Plaza de Armas. Am Ende der Tour haben Sie Zeit zur freien Verfügung, bevor Sie zum Busbahnhof für Ihre Reise nach Chiclayo (ca. 6 Stunden) gebracht werden. Empfang am Busbahnhof und Transfer zu Ihrem Hotel. (F)

9. TAG – HUACA RAJADA UND KÖNIGLICHE GRÄBER DES SIPAN-MUSEUMS – TRANSFER ZUM TRUJILLO-LOKALBUS

Besuchen Sie die letzte Zuflucht des Herrn von Sipan, die archäologische Stätte Huaca Rajada, wo 1987 die Überreste der Moche Mumie gefunden wurden. Der Moche Lord war vermutlich der Herrscher des gesamten Lambayeque Valley. Sein Grab wurde unter anderem mit Gold, Silber und Kupfer gefüllt. Nach der Erkundung der archäologischen Stätte Huaca Rajada ist ein Besuch des Royal Tombs of Sipan Museums ein Muss (montags geschlossen). Transfer zum Busbahnhof für Ihre Reise nach Trujillo (ca. 4 Stunden). Bei der Ankunft in Trujillo treffen Sie unseren Vertreter und Transfer zu Ihrem Hotel.

OPTIONAL

Nehmen Sie einen privaten Transport von Chiclayo nach Trujillo in Anspruch, anstatt öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen und halten Sie am spektakulären archäologischen Komplex El Brujo. Zusätzlicher Preis von 90 US-Dollar pro Person.

10. TAG – SONNEN- UND MONDTEMPEL – DRACHE – HUANCHACO – CHAN CHAN

Die Sonnen- und Mondtempel sind zwei Pyramiden, die aus Millionen von handgefertigten Lehmziegeln gebaut wurden. Beide Pyramiden spielten eine wichtige Rolle im Leben der Moche Kultur. Der Sonnentempel wurde vor allem für politische und administrative Funktionen genutzt, während der Mondtempel religiöse und zeremonielle Funktionen erfüllte.

Genießen Sie die freie Zeit zum Entspannen und gönnen Sie sich frische Meeresfrüchte zum Mittagessen in Huanchaco, einem gemütlichen Fischerdorf und einem Paradies für Surfer. Beim Essen haben Sie einen herrlichen Blick auf den Pazifischen Ozean und können über die unglaublichen Fähigkeiten der Küstenfischer staunen.

Ihr Tag wird mit dem Besuch des Arco Iris Tempels, auch bekannt als Regenbogen-Tempel, fortgesetzt.  Ein Spaziergang durch Chan Chan, die Hauptstadt des Chimu-Königreichs und die größte präkolumbianische Lehmstadt Amerikas, die 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit.

11. TAG – CHAN CHAN – DRACHE- HUANCHACO- SONNE UND MONDTEMPEL

Weiterer Tag zum Erkunden der Tempel und Chan Chan.

12. TAG – STADTRUNDFAHRT Trujillo – UNIVERSITÄTSMUSEUM – FLUG NACH LIMA

In Trujillo werden Sie bunte koloniale Villen und gut erhaltene Kathedralen sehen, die infolge des Booms der Zuckerrohrfarm gebaut wurden. Diese trugen auch zur Finanzierung beeindruckender Kirchen und großer Häuser bei. Kulturelle Fundstücke und künstlerische Überreste wurden durch den Wüstensand erhalten und sind im National University of Trujillo Museum of Archaeology, Anthropology and History ausgestellt. Bei der Ankunft am Flughafen Lima treffen Sie unseren Vertreter und fahren zu Ihrem Hotel. Wenn Ihr Flug früh am Morgen abfliegt, empfehlen wir Ihnen, im sehr komfortablen Hotel Wyndham Costal Sol am Flughafen Lima zu übernachten.

13. TAG – TRANSFER ZUM FLUGHAFEN – INTERNATIONALER FLUG

Transfer zum Flughafen für Ihren internationalen Flug. Wir verbringen die Nacht im Flugzeug. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. (F)

14. TAG – ANKUNFT IN WIEN

Ende der Reiseroute. Ankunft in Wien. Andere Flughäfen auf Anfrage.

WICHTIG

Die Reiseroute wird in der beschriebenen Reihenfolge durchgeführt, außer es kommt zu Flugänderungen oder anderen unerwarteten Umständen.
Reisende, die Peru besuchen, dürfen nicht vergessen, dass es sich um ein Entwicklungsland handelt und Sie vielleicht etwas vom Komfort Ihres Landes vermissen werden. Flexibilität und kulturelles Verständnis ist für diese Reise sehr wichtig. Gerade aus diesem Grund ist es manchmal unmöglich, Verspätungen bei Transporten oder Fahrplanänderungen usw. zu vermeiden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen solche Unannehmlichkeiten als ungeplantes Abenteuer zu betrachten. Unsere Mitarbeiter an jedem Reiseziel unterstützen Sie Tag für Tag um Ihnen eine unvergessliche Reise zu ermöglichen.

PERU – die alten Königreiche im Norden

ab

 2.990,00

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Flüge ab Wien nach Lima und retour in Economy-Class inkl. 23 kg Freigepäck
  • Inlandsflüge in Economy-Class inkl. 23 kg Freigepäck laut Programm
  • Transfers
  • Spanisch/Englisch-sprechende lokale Guides
  • Touren und Eintritte wie im Programm beschrieben
  • lokale Busse Cajamarca/Chiclayo/Trujillo
  • Privattransfer Trujillo Leymebamba – Cajamarca
  • Unterkünfte auf dieser Tour
  • Mahlzeiten wie im Programm beschrieben

Nicht im Preis inkludiert:

  • Flughafengebühren, die in Peru zu entrichten sind (falls anwendbar)
  • Mittagessen, Abendessen (außer wo im Programm angeführt)
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Übergepäck (über 23 kg)
  • Alle im Programm nicht angeführten Leistungen
  • Versicherung- Wir empfehlen den Komplettschutz inkl. Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung: https://www.elmundo.at/reiseversicherung/

Kategorien: , Schlagwort:

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten