Peru Intensiv

Rundreise ab 2 Personen mit täglichem Reiseantritt (bzw. auch für Einzelreisende) – individuell abänderbar

Auf den Spuren der Inka

Entdecken Sie auf dieser ungewöhnlichen Reise viele Facetten dieses landschaftlich wie kulturell großartigen Landes im Herzen der Anden. Erleben Sie das Naturparadies Islas de Ballestas auch „kleine Galapagos-Inseln“ genannt und überfliegen Sie die rätselhaften Linien von Nazca. Genießen Sie die „weiße“ Stadt Arequipa und besuchen Sie den Titicacasee mit seinen schwimmenden Inseln der Uros. Fahren Sie mit dem Inkaexpress über das bis 4000m hohe Altiplano und begegnen Sie der Inka-Kultur in Cuzco und in Machu Picchu.

Programmvorschlag:

1. Tag – Abflug Wien

Abreise ab Wien nach Südamerika. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Andere Abflughäfen auf Anfrage. Wir verbringen die Nacht im Flugzeug.

2. Tag – Ankunft Lima

Ankunft in Lima/Peru. Transfer zum Hotel im kolonialen Teil von Lima. Rundgang durch das koloniale Stadtzentrum von Lima. Rest des Tages zur freien Verfügung und zum Eingewöhnen. Gelegenheit das berühmte Goldmuseum zu besuchen (nicht inkludiert). Übernachtung im Hotel.

3. Tag – Lima – Pisco

Transfer vom Hotel zum Busterminal in die Altstadt. Fahrt mit Komfortbus nach Paracas (reservierter Sitzplatz im Nichtraucherbus). Dauer der Fahrt ca. 4 Std. Transfer zur Unterkunft in Pisco. Übernachtung in einer Pension.

4. Tag – Pisco- Islas Ballestas – Ica – Nazca

Besuch der Ballestas-Inseln, einem Vogel- und Tierparadies auch “Klein-Galapagos“ genannt. Sie werden in der Früh vom Hotel abgeholt und nach der Tour wieder zurückgebracht. Danach Weiterreise nach Ica, dem Weinbauzentrum von Peru. Besichtigung der Universitätsstadt Ica und der Oase Huacachino in der Nähe von Ica. Weiterreise nach Nazca. Übernachtung im Hotel.

5. Tag – Nazca – Arequipa

In der Früh Abholung vom Hotel zum Flug über die geheimnisvollen Linien von Nazca. Danach Ausflug zu den Grabstätten von Chauchilla. Am Nachmittag Abfahrt mit Komfortbus nach Arequipa. Wir verbringen den Rest des Tages im Bus. Ankunft in Arequipa gegen Mitternacht. Transfer und Übernachtung im Hotel in Arequipa.

6. Tag – Arequipa

Am Vormittag Besichtigung der kolonialen Altstadt von Arequipa und des Klosters Santa Catalina. Der restliche Nachmittag ist zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

7. Tag – Arequipa

Tag ist frei für eigene Unternehmungen. Arequipa (2350m) ist die Hauptstadt der Provinz desselben Namens und liegt in den Hängen der westlichen Gebirgskette der Anden am Fuße des Vulkans Misti. Übernachtung im Hotel.

8. Tag – Arequipa – Puno

Transfer zum Busbahnhof und Fahrt mit Komfortbus nach Puno. Dauer der Fahrt ca. 5 Stunden. Transfer vom Busbahnhof zum Hotel in Puno. Puno liegt in einer Höhe von 3855m am Titicacasee. Rest des Tages zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Puno.

9. Tag – Puno – Uros – Taquile – Amantani

Früh am Morgen starten wir unseren Bootsausflug am Titikakasee und besuchen zuerst die schwimmenden Inseln der Uros. Weiter geht unser Ausflug zur Insel Amantani, die vom Volk der Quechua bewohnt wird. Die Bewohner dieser Insel leben immer noch nach ihren alten Traditionen. Ihre Hauptbeschäftigung besteht in der Herstellung von Keramiken und feinen Textilien. Nach dem Mittagessen bleibt noch viel Zeit die Insel auf eigene Faust zu entdecken und sich mit den freundlichen Inselbewohnern anzufreunden. Übernachtung in einfachen Gästezimmern. Hier genießen Sie die Gastfreundschaft eines typischen Heims auf Amantani.

10. Tag – Amantani – Puno

Nach dem Frühstück bleibt Zeit, die Insel auf eigene Faust zu erforschen. Am späteren Vormittag setzen wir unseren Ausflug auf dem Titikakasee fort und besuchen die Insel Taquile. Die Bewohner von Taquile haben von Generation zu Generation ein sehr effizientes soziales System entwickelt. Bewundernswert ist auch ihre Strickkunst. Nach dem Mittagessen wandern wir zu den archäologischen Stätten, die sich auf den Hügeln der Insel befinden. Am Nachmittag gegen 16 Uhr kehren wir nach Puno zurück. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Puno.

11. Tag – Puno – Cuzco

Ganztägige Busfahrt über das Altiplano, dem Hochland Perus nach Cuzco, gelegen auf einer Höhe von 3300m. Der Bus Inkaexpress o.ä. macht mehrere Stopps mit Besichtigungen auf dem Weg. Mittagessen (Buffet) ist inkludiert. Dauer der Fahrt ca. 10 Stunden. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel in Cuzco.

12. Tag – Cuzco

Vormittag Rundgang durch die Stadt und Ausflug zu den Inkaruinen in der näheren Umgebung. Der Höhepunkt ist sicher Sacsayhuaman, mit seinen prachtvollen und wuchtigen Inkamauern. Die fugenlos aneinander gereihten mächtigen Kalksteinblöcke, deren schwerstes Exemplar über 130 Tonnen wiegt, geben noch heute Rätsel über die Bautechnik der Inkas auf. Cuzco war die Hauptstadt des Inkareiches und viele Ruinen erinnern an diese Vergangenheit. Cuzco ist aber auch eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas mit vielen beeindruckenden Kirchen und Plätzen. Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel in Cuzco.

13. Tag – Cuzco – Heiliges Tal – Aguas Calientes

Wir besuchen den Indiomarkt von Pisac. Der Hauptmarkttag ist Sonntag. Dienstags findet ein kleinerer Markt statt. Es lohnt sich den hübschen Ort auch an anderen Tagen zu besuchen. Danach fahren wir nach Urubamba, wo wir in einem lokalen Ausflugsgasthof zu Mittag essen und das bei den Einheimischen sehr beliebte Chicha (Maisbier) probieren können. Weiterfahrt nach Ollantaytambo, wo wir einen großen Komplex von Inkaruinen besichtigen. Danach Fahrt mit dem Zug um 19 Uhr von Ollantaytambo nach Aguas Calientes. Ankunft um 20:43 Uhr und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

14. Tag – Aguas Calientes – Machu Picchu – Cuzco

Heute besichtigen wir die sagenumwobene Inkastätte Machu Picchu, die 1914 vom Engländer Hiram Bingham entdeckt wurde. Wir fahren mit dem Bus hinauf zur Ausgrabungsstätte, die wohl das beeindruckendste Vermächtnis der Inka darstellt. Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes und von dort weiter mit dem Zug zurück nach Cuzco. Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

15. Tag – Cuzco

Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit zum Einkaufen und zum Entdecken der vielen Inkastätten und des bunten Treibens der Indios in Cuzco. Übernachtung im Hotel in Cuzco.

16. Tag – Cuzco – Lima

Transfer zum Flughafen in Cuzco und Flug nach Lima. Umsteigepunkte und Flugzeiten je nach Fluglinie. Wir verbringen die Nacht im Flugzeug.

17. Tag – Ankunft

Ankunft in Wien . Andere Flughäfen auf Anfrage.

Peru Intensiv

ab

 2.990,00

Flugzuschlag Hochsaison (01.07. bis 15.08 bzw. 14.12. bis 28.12.): € 150,-

Aufpreis für Einzelreisende: € 390,-

Im Preis inkludierte Leistungen:

  • Flug ab Wien nach Lima und retour in Economy-Class inkl. 20 kg Freigepäck und Bordverpflegung und Flughafengebühren, Flug Cuzco-Lima in der Economy-Class
  • Übernachtung in guten 3*** Hotels mit Frühstück (außer in Amantani Übernachtung bei einheimischen Familien)
  • Örtliche englischsprechende Reiseleitungen
  • Leistungen wie im Programm beschrieben

Nicht im Preis inkludiert:

  • Flughafengebühren, die in Peru zu entrichten sind Mittagessen, Abendessen (außer wo im Programm angeführt)
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Alle im Programm nicht angeführten Leistungen
  • Versicherung- Wir empfehlen den Komplettschutz inkl. Stornoversicherung der Europäischen Reiseversicherung: https://www.elmundo.at/reiseversicherung/
Kategorien: , Schlagwort:

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand Oktober 2019 – Irrtümer vorbehalten