Vulkanabenteuer Mexiko

Geführt von unserem Trekking-Spezialisten Jacob Zurl

27.1.2023 – 7.2.2023 ( 12 Tage)

 

Ihr detaillierter Reiseverlauf

 

1.Tag Flug von Wien nach Mexiko-Stadt 2240m

Abflug von Wien. Flugzeiten und Umsteigepunkte je nach Fluglinie. Andere Abflughäfen auf Anfrage. Ankunft am Flughafen in Mexiko-Stadt. Bienvenidos à Mexico!  In Mexiko-Stadt angekommen werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Die Stadt liegt bereits auf 2250m sodass der Aufenthalt in der Stadt bereits zur Akklimatisierung dient. Übernachtung im Hotel in der Zona Rosa.

 

2.Tag Aufenthalt Mexiko-Stadt und Ausflug nach Teotihuacan, der ehemaligen Hauptstadt der Azteken

Sehen Sie die präkolumbianischen Teotihuacán-Pyramiden, eine archäologische Stätte aus dem Jahre 100 v.Chr. Bewundern Sie die jahrhundertealte Stätte des Heiligtums Unserer Lieben Frau von Guadalupe, und erleben Sie eine Tequila-Verkostung in Tlateloco Übernachtung im Hotel in der Zona Rosa.

 

  1. Tag Aufstieg Vulkan Nevado de Toluca (auch Xinantecatl genannt) 4691m

Schon früh am Morgen um 06.15 Uhr starten wir heute – der erste Gipfel steht an! Mit seinen 4691m ist der Toluca der vierthöchste Gipfel Mexikos. Wie die umliegenden Vulkane, spielte auch dieser eine wichtige Rolle im Leben der Azteken und der Gipfel galt ihnen als heilig. Zum Toluca (oder Xinantécatl) fahren Sie zunächst in den südwestlich gelegenen gleichnamigen Nationalpark. Eine Schotterpiste führt in hinauf auf 4050m zur Schutzhütte. Von hier aus geht es zu Fuß immer zum Kraterrand und weiter hinauf zum Gipfel, dem Pico de Fraile, dem Mönchsgipfel. Oben angekommen, genießen wir schon den ersten traumhaften Ausblick über das Umland sowie Gipfel Ixtaccihuatl wie Popocatépetl in der Ferne. Rückfahrt nach Mexiko-Stadt zum Hotel im Stadtzentrum. Gehzeit: ca. 6-7 Std. Übernachtung im Hotel in der Zona Rosa.

Verpflegung: Frühstück, Lunchbox

 

  1. Tag Fahrt zum Basislager Altzomoni am Iztaccihuatl 4025m

Heute Morgen können wir in Ruhe ausschlafen und uns von den gestrigen Anstrengungen erholen. Danach geht es los nach Altzomoni, dem Basiscamp des Vulkanes Iztaccihuatl. Einige Tage hatten wir ihn schon immer im Blick – heute ist er unser Ziel, der Iztaccihuatl. Er trägt den Beinamen „schlafende Frau“, denn aus Osten oder Westen betrachtet erinnert seine langgezogene Silhouette an eine auf dem Rücken liegenden Frau. Der Nachmittag steht für eine kleinere Akklimatisierungswanderung oder zum Ausruhen zur Verfügung. Unterkunft: Cabanas Altzomoni/Zelt

Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen im Camp

 

  1. Tag Besteigung Iztaccihuatl (Gipfel Las Rodillas 5070)m und Weiterfahrt nach Puebla 2135m

Am nächsten Tag heißt es zeitig aufstehen, denn schon gegen 3 Uhr starten wir zum Gipfelsturm. Wir folgen dem Grat, gehen bergab und wieder bergauf, über Sand- und Geröll- sowie Schnee- und Eisfeldern, um den „Los Pies“ und „Las Rodillas“ auf 5070m zu erreichen. Es gäbe zwar die Möglichkeit über ausgedehnte Schneefelder und kürzeren Steilstufen schließlich nach diesem sehr abwechslungsreichen Aufstieg den Hauptgipfel „El Pecho“ zu erreichen. Aber wir werden mit unseren Kräften haushalten und die Kräfte für den anstrengenden Gipfel des Pico de Orizaba aufsparen. Wir lassen unsere Körper etwas nach den Anstrengungen regenerieren und dabei die Aussicht auf uns wirken, ehe es auf gleichem Wege zurückgeht. Danach fahren wir ca. 70km nach Puebla (teilweise Schotterpiste) , wo wir die heutige Nacht im Hotel verbringen werden. Gehzeit: ca. 12 Std. Verpflegung: Frühstück im Camp, Lunchbox

 

  1. Tag Puebla – Basislager am Pico de Orizaba 3950m

Heute fahren wir vom Hotel in Richtung Westen bis zum Dorf Atzitzintla, am Fuße des Orizabas. Die Strecke ist 110km und brauchen dafür ca. 2 Stunden. Über eine Sandpiste geht es hinauf zum Südeingang in den Nationalpark. Wir übernachten in der Schutzhütte bzw. im Camp auf ca. 4000m. Von hier aus starten Sie auf eine kurze Tour zur Akklimatisierung. Zeitig legen wir uns schlafen, denn die Nacht wird kurz! Unterkunft: Basiscamp/Zelt. Verpflegung: Frühstück, Mittagessen im Restaurant auf dem Weg, Abendessen im Camp

 

  1. Tag Aufstieg Vulkan Pico de Orizaba 5636m und Rückfahrt nach Mexico City

In der Nacht fahren wir mit dem 4WD zum Straßenende auf 4585 und Aufstieg über die Südroute (Ruta Sur) bis zum Gipfel 5636m. Unbedingt Pickel und Steigeisen mitnehmen, auch wenn der Gipfel schneefrei scheint, da das Vulkangeröll oft mit einer dünnen Eisschicht überzogen ist. Abstieg und erreichen wieder das Straßenende, wo unser 4WD wartet. Von dort fahren wir über Atzitzintla (wo wir die Fahrzeuge wechseln) nach Mexico City zurück. Gehzeit: ca. 10-12 Std. Übernachtung im Hotel in der Zona Rosa. Verpflegung: Frühstück im Camp, Lunchbox

 

  1. Tag Aufenthalt in Mexiko-Stadt (Reservetag) und Flug nach Cancun

Vormittag frei in Mexiko-Stadt. Mittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Cancun. Transfer nach Playa del Carmen und Übernachtung im Strandhotel.

 

  1. Tag Aufenthalt in Playa del Carmen und Umgebung

Tag zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

 

  1. Tag Aufenthalt in Playa del Carmen und Umgebung

Tag zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

 

  1. Tag Rückflug von Cancun nach Wien

Tag frei. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen in Cancun und Abflug nach Wien. Flugzeiten und Umsteigepunkte je nach Fluglinie. Wir verbringen die Nacht im Flugzeug.

 

  1. Tag Ankunft in Europa und Weiterflug nach Wien

Ankunft in Wien. Andere Ankunftsflughäfen auf Anfrage.

 

 

 

Im Preis für die Trekkingtour sind folgende Leistungen enthalten:

Flüge ab/bis Wien in Economyclass mit 23 kg Gepäck

Mexiko Bergsteigertour gemäß Programm

8x Mittelklasse-Hotel (Zweibettzimmer) mit Frühstück

2x Berghütte (Mehrbettzimmer) oder Camping in Altzomoni und am Orizaba

Lokale, englischsprachige Reiseleitung während des Ausfluges auf den Toluca

Zertifizierter, englischsprachiger Bergführer während der Besteigungen Ixtaccihuatl & Orizaba

Verpflegung am Berg laut Programm

Alle Transporte und Transfers wie beschrieben

Campingausrüstung (außer Schlafsack und Liegematte)

Bergausrüstung (Seile, Klettergurt, Karabiner)

Flughafentransfers

Reiseleitung durch Jacob Zurl

 

Nicht im Reisepreis enthaltene Leistungen:

 Verpflegung

 Eintrittsgelder

 persönliche Bergausrüstung

 Schlafsack und Liegematte

 Reiseversicherung

 optionale Ausflüge und Aktivitäten

 persönliche Ausgaben

 Trinkgelder

 

Anforderungen

Die Bergbesteigungen und Wanderungen in diesem Programm sind technisch nicht schwierig. Herausfordernd ist die Bergsteigertour dennoch aufgrund der Höhe und der Länge der Touren. Der Schwierigkeitsgrad der Besteigung hängt dabei von den aktuellen Witterungsbedingungen. Die Aufstiegsroute hängt dabei von den örtlichen Gegebenheiten ab und kann sich entsprechend der Beschaffenheit der Aufstiegswege ändern. Teile des Aufstiegs können in Steigeisen erfolgen. Die endgültige Entscheidung fällt der Bergführer je nach Witterungsbedingungen und aktuellem Zustand der Route. Auch wenn wir wissen, dass der Gipfelerfolg Ziel jeder Bergsteigertour ist, können wir keinen Gipfel garantieren. Durch die hervorragende Planung, Akklimatisationsphase und Höhentaktik setzen wir alles daran einen erfolgreichen Verlauf der Tour zu ermöglichen. Während der Wanderungen bzw. Gipfelbesteigungen trägt jeder Teilnehmer seine Ausrüstung, inklusive Lunchpaket für den jeweiligen Tag selbst.

 

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand November 2021 – Irrtümer vorbehalten

Vulkanabenteuer Mexiko

ab

 2.990,00

Mexiko hat neben seinem reichen kulturellen Erbe und den weißen Traumstränden noch weitere Schätze zu bieten. Diese verstecken sich im Landesinneren, unweit der pulsierenden Hauptstadt und sind dennoch weithin sichtbar für jeden zu erkennen. Sie recken sich weit hinein in den Himmel und thronen beschützerisch über die, an ihren Füßen liegenden, kleinen, wie größeren Orte. Schon für die Azteken waren die Vulkane der Sierra Madre um die Hauptstadt Teotihuacan (heute Mexiko-Stadt) heilig. Ehrfürchtig schauen Sie auf diese Riesen, die Ziel Ihrer Bergsteigertour werden. Schon bald stehen Sie dort – ja, genau dort ganz oben – auf dem Gipfel!

DIE FLUGTAGE UND FLUGZEITEN BZW. DIE IM PROGRAMM AUFGEFÜHRTEN LEISTUNGEN KÖNNEN SICH AUS GRÜNDEN, DIE NICHT IN UNSEREM EINFLUSS LIEGEN, ÄNDERN (z.B. FLUGPLANÄNDERUNGEN, ÄNDERUNG DER ÖRTLICHEN VERHÄLTNISSE ETC.)
Es gelten die Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter von Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreisegesetzes, Fassung vom 01.07.2018
Preisstand November 2020 – Irrtümer vorbehalten